Coronavirus

Sicherheitsmaßnahmen gegen COVID-19

Liebe Tierhalterinnen und Tierhalter,

aufgrund der aktuellen Lage mit dem Coronavirus COVID-19 bitten wir Sie um Einhaltung folgender Sicherheitsmaßnahmen:

Bitte kommen Sie nicht direkt in die Praxis, sondern kontaktieren Sie uns zuerst telefonisch, wenn einer der nachfolgenden Fälle zutrifft:
–  Sie haben Husten, Schnupfen, Halsschmerzen oder Fieber.
–  Sie waren in den letzten 14 Tagen in einem COVID-19-Risikogebiet (zum Beispiel NRW, Italien, Iran, Asien).
–  Sie oder einer Ihrer Angehörigen/Freunde/Kollegen/Mitbewohner hatten Kontakt zu einer positiv getesteten Person.

Falls Sie Ihr Tier in diesen Fällen bei uns behandeln lassen möchten, kündigen Sie dies bitte telefonisch an unter 06221-8930360.
Schicken Sie Ihr Tier bitte mit einer nicht von diesen Fällen betroffenen Begleitperson in die Praxis. Unsere Tierärzte werden telefonisch mit Ihnen in Kontakt treten, um beispielsweise die Vorgeschichte zu erfragen und die Behandlung abstimmen.

Bitte helfen Sie uns, Ansteckungen zu verhindern:
In Zeiten von COVID-19, Influenza und anderen Infektionen ist es sinnvoll, alle persönlichen Kontakte auf ein notwendig-erforderliches Maß zu reduzieren. Für unsere Wartezimmer in der Praxis heißt das konkret:
Kommen Sie bitte alleine mit Ihrem Tier, verzichten Sie auf weitere Begleitpersonen und insbesondere darauf, Ihre Kinder mitzunehmen. Je weniger Personen sich im Wartezimmer und in der Praxis aufhalten, desto geringer sind mögliche Ansteckungsrisiken.

Wir bitten Sie auch, uns telefonisch (06221-8930360) oder per E-Mail (kontakt@tierarztpraxis-am-steinbach.de) darüber in Kenntnis zu setzen, sollten Sie selbst oder eine Ihrer Kontaktpersonen innerhalb von 14 Tagen nach dem Tierarztbesuch positiv auf COVID-19 getestet werden.

Sie leisten mit Ihrem Verhalten einen aktiven Beitrag, unsere Praxis COVID-19-frei zu halten – zum Wohle unserer Mitarbeiter und Tierbesitzer und damit letztendlich auch unserer vierbeinigen Patienten.

Vielen Dank!